Action im Wasser, am Fels und in der Luft!

Abenteuerpark Schröcken
Der Hochseilgarten mit 42 Seilparcours, 3 Flying Fox Bahnen, sowie Klettermöglichkeiten in 3-15 Meter Höhe!
Mut und Gleichgewicht sind wichtige Voraussetzungen, doch der Spass steht im Vordergrund. Die Anlagen sind voll gesichert, sodass nichts passieren kann. Ein tolles Programm für die ganze Familie (Kinder ab 6 Jahre), sowie auch für Erwachsene.

Flying Fox Park Safari
mit 6 Zip Line Bahnen 300 Höhenmeter überwinden und so von Nesslegg nach Schröcken/Dorf über die Schluchten sausen. Angehängt einem Seil in 20 bis 90 Metern Höhe den Ausblick auf Schröcken und die Bergwelt genießen.  Geeignet für Familien (Kinder ab 6 Jahren), sowie natürlich auch für Erwachsene.

Canyoning & Co
nur wenige Meter vom Haus Rothorn ist der Einstieg zur Canyoning-Tour HARD ROCK. Die perfekte Tour für sportliche Einsteiger sowie für Fortgeschrittene mit Ruschbahnen, Kletterstellen sowie 6 bis 8 Wasserfälle. Nach dem Motto „das Beste kommt zum Schluss“ gibts den 40 Meter Wasserfall! (nur wenn es die Wassermenge zulässt)

Actiontage für Familien oder Gruppen
Bei der Crazy Tour gehts im Team durch dick und dünn, über die Flying Fox, durch den Blindenwald sowie in die unheimliche Höhle von…..
Die Tour Wild Things ist ein Auszug aus der Crazy Tour und beinhaltet die absoluten Highlights – z. Bsp. den TIGERSPRUNG
Ob für Familien, Erwachsene oder Jugendliche – Jürgen Strolz stellt Euch das perfekte Programm zusammen, ob Halbtags oder Ganztags, sowie mit oder ohne Essen im Holzschopf oder im noch urigeren Kuhstal

Karhorn Klettersteig
Ostgrat
Nach der Auffahrt mit dem Steffisalp Express sind es noch 45 Minuten zu Fuß zum Einsteig des Karhorn Klettersteig. Klettergurt, Helm und Klettersteigset anlegen und los gehts! Der erste Teil (Ostgrat) führt vom Einstieg bis zum Gipfel und hat den Schwierigkeitsgrad B-C. Er eignet sich für Klettersteig-Anfänger sowie auch für Kinder (ab ca 12 Jahren). Der Abstieg vom Gipfel führt über einen normalen Weg, bei dem auch stehts Vorsicht und Konzentration gefragt sind.
Westgrat
Der zweite Teil (Westgrat) kann im Anschluss an den ersten Teil gemacht werden, denn er führt vom Gipfel weiter im Schwierigkeitsgrad C-D. Dieser Teil ist etwas anspruchsvoller und fordert auch erfahrene Klettersteig-Begeher.

Geocaching
Es gibt 3 spannende Rundtouren im Tannberggebiet:
in Schröcken „Walserdorf & Naturjuweilen“
in Warth „Pfarrer Müller und das weiße Gold“
in Lech „Gipt’s das“
Auf allen 3 Runden wird eine Geschichte erzählt mit 10 Caches. Ihr werdet überrascht sein, denn jeder Cache ist anders!