Familien Abenteuer Angebote

Der Sommer steckt voller Abenteuer und Naturerlebnisse für die ganze Familie:

  • Der Abenteuerpark Schröcken – ein Hochseilgarten mit 42 Seilparcours, 3 Flying Fox Bahnen sowie Klettermöglichkeitn in 3-15m Höhe wurde über der Bregenzerache, am Fels sowie im Wald errichtet. Die Parcours eignen sich für Kinder ab 6 Jahren und sind somit das perfekte Abenteuer für die ganze Familie. Der neue Mega Swing sowie der Parcour „Himmelreis“ fordert noch ein Quäntchen Mut und Überwindung mehr!
  • Flying Fox Park Safari – es geht in 20-90 Metern Höhe über wilde Schluchten, über Wasserfälle und Bäume von Nesslegg (nur 2 Minuten vom Haus Rothorn entfernt) nach Schröcken mit 6 Flying Fox Bahnen. Ob Kopfüber, schreiend oder lachend – in jedem Fall gehts adrenalingeladen am Seil hängend über die Schlucht. Ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie mit Kinder ab 6 Jahren
  • Canyoningtouren für Kinder und Familien. Los gehts nur wenige Gehminuten vom Haus Rothorn entfernt zum Outdoor-Experten Jürgen Strolz HOLZSCHOPF.COM. Ausgestattet mit Neoprenanzug, Helm und Gurt gehts nach dem Trockentraining mit Tipps und Tricks zum richtigen Verhalten im Wasser, ab in die Schlucht des Seebach in Nesselgg. Abseilen, Klettern, Schwimmen, Rutschen, Springen und Eintauchen in die ausgewaschenen Gumpen mit dem frischen Bergwasser. Pures Adrenalin und absolut cooles Abenteuer.
  • Natur-Abenteuerspielplatz am Fluss
    nur wenige Meter vom Haus entfernt ist der kleine Bergfluss „Seebach“. Kleine Tümpel zum Abkühlen, Staudämme bauen, Steine ins Wasser werfen, Spielen, Austoben…

Familienwanderungen

Neben einer großen Auswahl an anspruchsvollen Wandertouren, gibt es auch perfekte Familienwanderungen in Warth-Schröcken.
Hier ein paar Tipps:

  • Nur ca 40 Minuten vom Haus Rothorn entfernt liegt das Naturjuwel Körbersee. Dort bietet sich eine Einkehr im Berggasthof an, sowie eine Paddelbootfahrt auf dem See. Von dort kann die Wanderung in mehrere Richtungen weiter geführt werden – zum Hochtannbergpass (30 min), nach Lech (ca 2 h) oder nach Schröcken/Heimboden (ca 1 h)
  • Die Panoramawanderung von Nesslegg entlang des Sonnenberger Höhenweges führt zu den Ortsteilén Wald – Schwand – Oberboden in ca 50 Minuten. TIPP: in nur 15 Minuten gelangt man von hier zum Abenteuerpark Schröcken – das perfekte Familien-Abenteuer!
  • Mit dem Wanderbus gehts nach Warth und luftige Auffahrt mit dem Steffisalp Express (die Benützung der Busse sowie der Bahnen ist in der Bregenzerwald Card inkludiert). Bei der Liftfahrt sind zahlreiche Murmeltiere zu sehen, die vor ihrem Bau die Sommersonne genießen. Von der Bergstation zum Spitzen See und dem Speichersee und weiter zur Hochalp-Hütte (ca 40 min). Der kleine Kinderspielplatz sowie die Sonnenterrasse laden zur Einkehr. Weiter gehts über den Saloberkopf mit herrlicher Aussicht auf das gesamte Bergpanorama weiter zum Hochtannbergpass. Gesamte Gehzeit ca 1,5 h
  • Etwas anspruchsvolller gehts vom Hochtannbergpass zur Widdersteinhütte – entweder auf dem direkten und etwas steileren Weg in ca 50 min oder über den Hochalppass und See zur Hütte in ca 1,5 h
  • Für die ganz Mutigen empfehlen wir einen Abstecher zur Höferspitze mit Ausgangspunkt Hochtannbergpass – Gehzeit ca 1,5 h. Eine spannende Gratwanderung zum Gipfel auf 2.130 Höhenmeter. Retour gehts entweder auf demselben Weg oder direkter Abstieg nach Nesslegg.

KINDER AUFGEPASST!
Mit dem Murmele-Wanderpass, den Ihr im Haus Rothorn kostenlos bekommt könnt ihr Stempel sammeln. Wenn alle Felder ausgefüllt sind, gibts ein tolles Geschenk!

Weitere Wandertipps finden Sie auf der interaktiven Wanderkarte. Natürlich berate ich Sie auch sehr gerne persönlich vor Ort mit einigen Empfehlungen für Ihren Urlaub.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Ausflugstipps für die Familie

Hier ein kleiner Auszug von tollen Familien-Ausflugstipps in die Umgebung:

Hängebrücke Holzgau
200m lang und 110m hoch, kostenloser Zutritt!

Aqua Nova Steeg
Das Erlebnisbad in Steeg mit Hallenbad, Wellness-Abteilung, Kinderbereich, Massagen und Restaurant

Wanderung zur Ziegenalpe Mellau
Auf der Ziegenalpe Buchen in Mellau gibt es ca 150 Ziegen, 20 Kühe und einige Alpschweine. Bei einer zünftigen Älplerjause und einem Glas Milch wird auch fürs leibliche Wohl gesorgt. Gesamte Gehzeit ca 2 Stunden

Didis Kindererlebnis – Diedamskopf
An der Bergstation der Bergbahn Diedamskopf in Schoppernau. Die Auffahrt ist mit der Bregenzewald Card kostenlos. Für Kinder von 3-8 Jahre, Eltern-Kind Berich für Kinder bis 3 Jahre. Kostenlose Benutzung für alle Kinder.

Wälderbähnle
eine Nostalgiebahn, die zwischen den Bahnhöfen Bezau und Schwarzenberg fährt. Die Fahrzeit hin und retour dauert ca 1 Stunde

Naturnah Metzler in Egg
Das Thema Bauernhof und alles was dazugehört kann man hier BE-GREIFEN. Vom im posanten Kuh-Laufstall und dem turbulenten Ziegen-Tollhaus mit Besuchergalerie über die Kleintier-Kuschel-Zone, den Kräutergarten, der Hightech-Kühl- und Wärmetechnik bis hin zur Käseherstellung, zur Molke-Kosmetikverarbeitung und zum feinen Hofladen gib es nicht zu verbergen.

Geocaching - die moderne Schatzsuche

Was ist Geocaching überhaupt?

Geocaching lässt sich am besten mit „moderne Schatzsuche“ beschreiben. Es geht darum, dass sog „Caches“ (steht für Schatz) mit Geokoordinaten versehen werden, die dann anhand GPS Gerärt oder auch mit spezieller App gesucht werden können. An der Position dieser Caches, die meist sehr gut versteckt sind, sind Behälter (große oder kleine), in dem ein Logbuch drinnen ist, in dem man den Namen und Datum des Funds signiert. Die Position der Caches werden im Internet veröffentlicht.

In diesem Video wird erklärt, wie es funktioniert. Auf der speziellen Tannberg-Seite gibts weitere Informationen dazu.

Spannende Wanderungen für die ganze Familie auf folgenden Runden:

in Schröcken: WALSERDORF & NATURJUWELEN
in Warth: PFARRER MÜLLER UND DAS WEISSE GOLD
in Lech: GIPT’S DAS?

Mit den vollständig ausgefüllten Stempelpässen gibts zu jeder Runde die spezielle Tannberg-Coin! Die Stempelpässe können Sie hier herunter laden oder Sie bekommen sie im Haus Rothorn oder auch im Tourismusbüro Schröcken oder Warth!

Download Stempelpass

pdf_downloadpdf_icon
Download Stempelpass „PFARRER MÜLLER & DAS WEISSE GOLD“
Download Stempelpass „GIPT’S DAS?“